VR-Desktop für HTC Vive und Oculus Rift + Video

VR-Desktop für HTC Vive und Oculus Rift

Eines der größten Probleme bei VR-Brillen ist das man bei der Nutzung am PC doch relativ häufig gezwungen ist die Brille abzusetzen um seinen Desktop wieder sehen zu können. Ab vorraussichtlich März gibt es eine Lösung für die Brillen Oculus Rift und HTC Vive die ich euch jetzt hier erkläre.

Die Entwickler bei SteamVR haben sich jetzt an das Problem begeben und eine kompatibele Lösung gefunden wie ich finde. Die App Virtual Desktop. Mit dieser App ist es möglich seinen Desktop in die Virtuelle Realität zu übertragen und, allerdings in 2D, darzustellen.

 

Sobald das Programm konstant läuft wird der Benutzer in eine 3D Umgebung befördert, in seiner Mitte wird nun der Desktop in 2D angezeigt. Auf den ersten Blick einfach faszinierend in was für einer Welt man sich befindet.

Ein zu erwähnendes Featur ist hierbei das man seinen Bildschirm fast beliebig in Form und Größe verändern kann. Heutzutage benötigt man sehr viel Aufwand um einfach den Bildschirm größer zu machen( Kosten/Platz). Mit Virtual Desktop ist es also möglich seinen Desktop in der Virtuellen Realität zu sehen und die Umgebung drum herum beliebig anzupassen, Sie können sich also z.b. an einem Virtuellen Strand befinden mit Ihrem Desktop über dem Meer und dan ganz normal ihre Arbeit ausführen.

 

Außerdem ist die App mit vielen Zusatzfunktionen ausgestattet welche das Vr-Erlebniss intensivieren und die App ihrer Brille anpassen.

 

Features:

- Hardwarebeschleunigung für 360° Videos

- Unterstüzung von 360° Fotos

- Youtube 360° Videos werden unterstützt 

- 3D Video unterstützung

- Sprachsteuerung für den Gamelauncher

- Ümgebung mit mehreren Desktops ( Multi-Monitor-Umgebung)

 

- Editor für selbst erstellte 360° Umgebungen

 

 

Hier habe ich noch den offiziellen Trailer von StreamVR um euch einen kleinen Einblick zu verschaffen.

 

Link zum Download hier. oder unter dem Video.

 

Gruß

vr-und-360grad.de

Kommentar schreiben

Kommentare: 0