VR-Ready Computer - Welche Konfiguration brauche ich?

VR-Ready PC ? Gaming PC's der neusten Generation!

Hi VR-User oder die es mit diesem Guide noch werden möchten:).

In diesem Blog-Beitrag erfahrt ihr alles was ihr wissen müsst um euch einen eigenen Virtual Ready Computer der High-End klasse zu bauen. Wir beschreiben euch die wichtigsten Faktoren beim PC-building und zeigen euch die aktuellen Konfigurationen die ihr zum betreiben der 2 großen veröffentlichen VR-Headsets braucht.

Da das zusammenstellen von Pc-Hardware nicht Jedemann's  Sache ist, haben wir auch eine kleine Produktreihe mit Virtual Reality Computern für euch zusammengestellt. Viel Spaß beim lesen.

test pic
ISt dein Pc VR Ready? Teste es jetzt

alternate_hse_120x600

Was zeichnet einen VR-Ready Pc aus?

VR-Ready Computer sind extrem leistungsstarke Computer mit neuster Hardware, denen es möglich ist Virtual Reality Inhalte (Spiele, Videos, Sozial Media Streams usw.) wieder zu geben und an eine VR-Brille/ Headset via HDMI /USB zu senden und diese zu Betreiben. Außerdem muss die Auflösung 4K zum Standard gehören und sollte auf bis zu 4 Bildschirmen gleichzeitig flüssig laufen und VR-Spiele sowie VR-Applikationen problemlos abspielen können.

Dazu benötigt es jedoch einiges an Performance die man durch eine optimale Zusammensetzung neuwertiger Hardwarekomponenten erzielen kann. 8 Gigabyte Ramm Arbeitsspeicher sollten dabei nicht unterschritten werden und ein Chip der Serie Intel i5 oder besser muss für die nötige Power sorgen. Die Grafikkarte sollte der neusten Generation angehören (Kostenpunkt Grafikkarte ca.350Euro).

Natürlich haben die großen Hersteller von VR-Produkten längst eigene PC-Komplettsysteme vorgestellt mit denen sich ihre neue Hardware optimal betreiben lässt.

 

Dennoch kann es für erfahrene Computer benutzer billiger sein sich seinen eigenen PC bei einem bekannten Hersteller wie Alternate.de oder ähnlichen zusammen zu stellen oder ein vergleichbares Produkt in einem Onlineshop wie Amazon.de zu bestellen. Hierzu hat zum Beispiel Oculus einen eigenen PC-Store eröffnet der PC's zum betreiben der Rift anbietet. Dieser ist auch auf Amazon.de integriert und von hier zu erreichen.


Die 3 wichtigsten Komponenten für einen guten VR-Pc

Obwohl es beim Pc-zusammenstellen immer auf die gesamt Performance und Preis/ Leistung ankommt gibt es 3 Hardwarekomponenten auf die man beim Kauf eines auf Virtual Reality ausgelegten Computers besonders achten sollte. Ist eine dieser Mindestvorraussetzungen an den PC nicht erfüllt wird der VR-Traum eher ein ruckeliger Alptraum.

Der Arbeitsspeicher

Man könnte den Arbeitsspeicher oder im Englischen auch RAMM genannt, als die Kondition eures Computers vorstellen. Gemessen wird die Leistung des Arbeitsspeichers in Gigabyte und davon sollte einem VR-fähigen PC mindestens 2x4GB oder 1x8GB DDR, am besten aber 2x 8GB RAMM, zur verfügung stehen.

Der Chipsatz

Bildet das neue Gehirn Eures Computers das alle Daten Verarbeiten. Hierzu sollte ein mit dem Arbeitsspeicher gut kompatible Version ausgesucht werden um die Leistung der Hardware noch zu erhöhen. Für VR-Inhalte solltet ihr einen Chipsatz mit Mindestens 3x3,3GHz von Intel oder AMD verwenden.

Die Grafikkarte

Das Visuelle Ausgabegerät eures Pc's. Mit der Grafikkarte steht und fällt euer VR-Vergnügen. Neue Hardware, braucht neue Hardware der neusten Generation die sie betreibt und eine VR-Brille braucht mindestens eine Grafikkarte mit 4GB Ramm und ca 1,2GHz Taktung des Chips, sowie mehrere Video Ein- und Ausgängen.




Außerdem werden diverse Anschlüsse wie USB und HDMI vorrausgesetzt um alle Daten zwischen den Geräten austauschen zu können.

Oculus und HTC empfehlen folgende Hardware

Die Hardware-Empfehlungen des jeweiligen Herstellers sind eine sehr gute Richtlinie wenn man sich seinen PC, zum betreiben einer VR-Brille, selber zusammen stellen möchte. Hier werfen wir einen kurzen Blick auf die Empfehlungen der 2 Martkführer.

Empfehlung Oculus Rift

Oculus Rift mit allen Sensoren und Fernbedienungen
Oculus Rift mit allen Sensoren und Fernbedienungen

Hardware-Empfehlung für die Oculus Rift

Grafikkarte NVIDIA GTX 970 oder AMD 290 oder besser
 Prozessor Intel i5-4590 oder besser
Arbeitsspeicher

 8 Gigabyte Ram

Video Output Kompatibeler 1.3 Video output
USB ports 3x USB 3.0 ports plus 1x USB 2.0 port
System Win 7 SP1 64 bit oder neuer

Empfehlung von HTC für die Vive

Oculus Rift
Oculus Rift

Hardware-Empfehlung für die Oculus Rift

Grafikkarte NVIDIA GTX 970 oder AMD 260 oder besser
 Prozessor Intel i5-4590/ AMD FX 8350 oder besser
Arbeitsspeicher 4GB Ram besser 8GB Ram
Video Output HDMI 1.4 oder Bildschirmport 1.2 oder neuer
USB Output 1x USB 2.0 oder größere schnittstelle
System Win 7 SP1 64 bit oder neuer

Fast identische Systemanforderungen stellen die beiden Virtual Reality Brillen Oculus Rift und HTC Vive an den Computer mit dem sie betrieben werden. Optimal für Interessierte die gerne beide Brillen hätten.


Vergleichen lohnt sich hier

So nun wisst ihr also welche Vorraussetzungen euer neuer Computer erfüllen sollte damit ihr optimalen Spielspaß erleben könnt. Wenn ihr euch euren Pc selber zusammen stellt ,könnt ihr sehr gut Geld sparen wenn ihr euch ein weniger aufwändig designtes Case holt und gute Angebote bei Lüftern, Festplatten, Laufwerken ect. erwischt. Könnt ihr dan noch selber die Hardware zusammenbauen wird das VR-Abenteuer auf einmal garnicht mehr soo teuer. Also Fang schonmal auf Alternate.de oder Amazon.de deine Hardwarekonfiguration zu erstellen und Preise zu vergleichen.

Das es bald heißt

Weiter geht's in Teil 2 des Blogartikels

wo ich euch beschreibe welche Konfiguration wir benutzt haben und zeigen euch einzeln verschiedene VR-fähige Computer die zum Spielen entwickelt wurden.

ich hoffe wie immer das euch der erste Teil des Artikels gefallen hat und freue mich über jegliche Kommentare :)

Morgen gibts den neuen Artikel "Wo und wie bestelle ich meinen PC?" würde mich freuen euch dort morgen wieder zu sehen.

 

VR-und-360grad.de

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Gerhardt (Mittwoch, 23 November 2016 15:05)

    Toller Beitrag von euch. Hat Spaß gemacht und ich freue mich wenn ich endlich mal so ein Ding in den Händen halten kann :P